"Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug, doch Momente werden zu Ewigkeiten"

                                                                                                 

                                                                                    (Jochen Mariss)

 

Ich möchte eben diese Momente für Sie festhalten. Denn anders als ich früher dachte, ist "mit Kindern vergeht die Zeit so schnell" keine Floskel sondern eine, eigentlich wundervolle, Tatsache. Was eben noch die kleinen, zarten, neugeborenen Babyhändchen waren, sind schon bald keksbekrümelte und erforschende Kleinkinderhändchen und bald die, die die Zuckertüte tragen.

 

Kein Foto und kein Video kann die tatsächliche Größe der vergangenen Zeit so lebensecht wiedergeben, wie eine 3D- Körperabformung.

Wissenswertes zu den Hand- und Fußabformungen

Bei mir erhalten Sie keine Plastik à la Schaufensterpuppe: Sie werden das Händchen und Füßchen Ihres Kindes anhand charakteristischer Details wiedererkennen, denn bei meinen Arbeiten bleiben Linien und Fältchen erhalten.

 

 

 

Die Abformung an sich dauert nur wenige Minuten und ist absolut schmerzfrei. Ich verwende eine hochwertige Abformmasse namens Alginat, welche in der Zahnmedizin verwendet wird, daher absolut unbedenklich ist und bei welcher die Abformung auch gelingen kann, wenn das Kind mal nicht stillhalten möchte. Zum Ausgießen verwende ich eine Keramikmasse, welche sich durch eine harte, feuchtigkeitsresistente Beschaffenheit und ein reines, mattes Äußeres auszeichnet. Die fertig bearbeiteten Abformungen bekommen zum Schluss noch einen weißen oder schimmernden Farbhauch, welcher die Poren und Fältchen wunderbar zur Geltung bringt sowie ein Schutzfirnis.

 

 

 

In Sachen Gestaltung und Anordnung stelle ich mich ganz auf Ihre Wünsche ein. Sie entscheiden, wie Ihr Erinnerungsstück aussehen soll. Für unseren Abformtermin sollten Sie ca. 1 bis 1 1/2h (inkl. Kennenlernen, Beratung und Ideenfindung) einplanen. Alles erfolgt ganz stressfrei und entspannt.

 

 

 

 

Um für Sie ein optimales Ergebnis zu gewährleisten, sind 1- 3 "Ersatzabformungen" beim Termin im Preis inbegriffen.

 

 

 

 

Abdrücke können selbstverständlich von Kindern jeden Alters genommen werden- denn wirklich jedes Entwicklungsstadium ist es Wert, verewigt zu werden.

 

Ein besonders günstiger Zeitpunkt für eine Baby- bzw. Kleinkindabformung ist ein paar Tage/Wochen nach der Geburt, wenn die Kleinen schlafen,  bis zu einem halben/ dreiviertel Jahr und dann ab ca. 2-3 Jahren. Natürlich können auch Kinder in in diesem Zeitrahmen prima abgeformt werden- erfahrungsgemäß ist nur bei Kindern um ein Jahr herum ein besonderes Maß an kreativer Ablenkung nötig :-)

 

Die Modalitäten zur Abholung werden individuell besprochen und festegelegt.

Um den Kleinen ihre gewohnte und beschützende Umgebung zu erhalten (und weil ich selbst sehr gut weiß, wie schwierig es ist, mit kleinen Babys einen Termin wahrzunehmen), komme ich für die Abformung zu Ihnen nach Hause*. So können Sie stressfrei miterleben, wie Stück für Stück Ihr eigene "Kleine Ewigkeit" entsteht.

Familienhandabformungen

Etwas ganz besonderes, wie ich finde, ist auch eine Mama-Kind- bzw. Eltern-Kind-Abformung.

Es ist sowohl eine Erinnerung an die vergangene "Winzlings-"Zeit als auch ein Symbol für Familie und damit für eine tiefe Verbindung und einen unerschütterlichen Zusammenhalt- für immer festgehalten in Keramik.

 

Immerhin sind es die Hände, die trösten, Tränen wegwischen, streicheln, beschützen und halten...

Für die Familienabformungen gibt es verschiedene Abform-Möglichkeiten, denn nicht jede Variante ist für jedes Alter geeignet. Ich berate Sie gern und wir entscheiden gemeinsam über die, für Ihr Kind angenehmste Methode mit dem bestmöglichsten Ergebnis.

 

Wie alles begann...

... und zwar, wie so oft, mit einem Bastelset. Mir selbst war diese Art von Abdrücken relativ neu und ich hatte doch so meine Zweifel, ob man durch dieses Set wirklich -wie versprochen- einen realistischen Handabdruck erhält. Nun gut... Als unser Sohn sieben Wochen alt war machten wir uns also motiviert ans Werk.

Heraus kam ein recht misslungener aber dennoch faszinierender Abdruck.

 

Trotz der enttäuschenden Qualität war für mich klar: DAS ist mal eine tolle Sache. Die winzige Hand- so plastisch und "greifbar". Das müsste doch aber besser gehen...

Ab da wurde mein Interesse, mein (ehrlich gesagt bis dato nicht wirklich ausgeprägter) Perfektionismus und die Leidenschaft für diese Art des "Zeit festhaltens" geboren und ich schlug mich durch den Dschungel an Materialien- immer auf der Suche nach dem Besten.

 

Und seit Januar 2011 - nach monatelangem "Üben", Ausprobieren, Verzweifeln und Perfektionieren der Techniken-  bin ich stolz, Ihnen hochwertige, detailgetreue, wundervolle und eigentlich "unbezahlbare" Abformungen Ihres Kindes zu ermöglichen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bianca Marbach, mobiles Familienatelier